blog.arthistoricum.net

Ansichten: 129

Umstrukturierung im V & A Museum London – als Folge der Covid-19-Pandemie

von Margret Schild (Theatermuseum Düsseldorf) Nicht nur die Kulturbranche leidet unter den Folgen der Pandemie - sie hat auch gravierende Auswirkungen auf die Einrichtungen, die das immaterielle Kulturerbe sammeln und zugänglich machen. 2003 wurde das Unesco-Übereinkommen zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes verabschiedet. Es trat im Frühjahr 2006 nach der Ratifizierung durch 30 Staaten in Kraft. Inzwischen sind 178… //weiterlesen
Ansichten: 247

Wohin damit? – Platzmangel in Kunst- und Museumsbibliotheken

Platz ist knapp in Kunst- und Museumsbibliotheken - welche Ansätze gibt es, um mit diesem Problem umzugehen? Antje Gegenmantel (Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main) berichtet über Beispiele für (geplante) Lösungen. //weiterlesen
Ansichten: 126

Ein Einstieg: Kopf-Gesicht-Antlitz-Icon-Abbild-Konterfei-Bildnis-Porträt-Selfie

Kopf einer Ptolomäischen Königin The Metropolitan Museum of Art Die visuelle Selbstdarstellung im Porträt gehört zu den grundlegendsten künstlerischen Ausdrucksformen der Menschheit – unabhängig von Geschlecht, Sozialisation oder Kultur und unabhängig von den sich wandelnden Paradigmen wie Realismus, Naturtreue und Ähnlichkeit. Ihre Präsenz hat im Zeitalter von Social Media einen Höhepunkt erreicht, der zugleich zur Reflexion… //weiterlesen
Ansichten: 225

Erster Open Space hat sein Ziel erreicht

Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte Screenshot Tweet von Elisa Roßberger vom 29. Januar 2021 zum Open Space des Arbeitskreises Digitale Kunstgeschichte. Unser Anliegen und Ziel: “Wir wollen neue Erkenntnisse teilen, gemeinsam unser Methodenrepertoire schärfen und neue Wege diskutieren.”Die inaugurale, virtuelle Veranstaltung “Open Space des Arbeitskreises Digitale Kunstgeschichte” hat ihr Ziel erreicht: Mit über 160… //weiterlesen
Ansichten: 172

#vKG2021 - Digitale Erfahrungen und Strategien - Programm und Anmeldung

Digitale Erfahrungen und Strategien in der Kunstgeschichte nach einem Jahr Corona-PandemieOnline-Konferenz am 26. und 27. März 2021Das Programm der Tagung und die Anmeldung finden Sie auf arthistoricum.net.Eine Anmeldung zur Online-Konferenz des Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V., desUlmer Verein – Verband für Kunst- und Kulturwissenschaften e.V. und des Arbeitskreises Digitale Kunstgeschichte ist nun möglich.Bitte besuchen Sie… //weiterlesen
Ansichten: 184

Max Beckmann: Digitales Werkverzeichnis im Internet zugänglich

Seit 15. Januar 2021 ist das neue Werkverzeichnis der Gemälde von Max Beckmann online. Unter http://beckmann-gemaelde.org stehen die 843 Gemälde des Künstlers weit überwiegend mit farbiger Abbildung zur Verfügung. Die Werke sind verknüpft mit rund 10.450 Datensätzen: 5.100 Publikationen, 1.350 Ausstellungen, 2.500 Personen, 1.100 Institutionen, 270 Auktionen und 130 Archivmaterialien. Vielfältige Sortier- und Filterfunktionen bieten raschen und zuverlässigen Zugriff auf umfangreiche… //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter