blog.arthistoricum.net

Archiv: April 2009

Ansichten: 752

FONTES 30 erschienen

 arthistoricum.netAls Band 30 von FONTES - E-Quellen und Dokumente zur Kunst 1350-1750, einem Angebot von arthistoricum.net, ist jetzt erschienen: Johannes Butzbach:De praeclaris picturae professoribus (Von den berühmten Malern), (1505)Mit sechzehn Abbildungen und drei Anhängen / herausgegeben und eingeleitet von Margaret Daly Davis >> Direkt zum Volltext //weiterlesen
Ansichten: 1278

Der deutsche Professor

Erst mal vorweg, bevor ich wieder einen für die nicht geschlechtsneutrale Formulierung des Titels auf die Mütze bekomme: So weit ich sehe, haben sich in deropen-acces-Diskussion der letzten Tage und Wochen nur Männer zu Wort gemeldet!Dass die google-Initiative, mit der in großem Stil vor allem nicht mehr lieferbare Bücher im Internet zur Verfügung gestellt werden sollen, urheberrechts-problematisch ist, dürfte stimmen. Ich freue mich… //weiterlesen
Ansichten: 1212

Nicht: contra Theorie, sondern: pro Material

Mit dem langen Text von Franziska Uhlig kommt nun möglicherweise eine Diskussion in Gang, wie sie sich einige vielleicht von diesem Blog erhofft haben.Vor aller Diskussion aber möchte ich Mißverständnisse klären, die sich erst aus Anfangsschwierigkeiten beim Umgang mit dem Medium ergeben haben - glaubte ich doch zunächst, meine Überlegungen in Form kurzer Aperçus, häppchenweise sozusagen, präsentieren zu müssen (auch hatte keiner der… //weiterlesen
Ansichten: 1226

KUNSTFORM 10 (2009), Nr. 4 erschienen

 arthistoricum.netAusgabe 10 (2009), Nr. 4 der Rezensionszeitschrift KUNSTFORM auf arthistoricum.net ist am 15. März 2009 erschienen. >> Zur Ausgabe 10 (2009), Nr. 4 von KUNSTFORM //weiterlesen
Ansichten: 2011

Nürnberger Hausbücher

  <media - group /> Ablasser, Fingerhutmacher oder Zuckersieder. Die sogenannten Hausbücher der Mendelschen und Landauerschen Zwölfbrüderhausstiftungen der Stadtbibliothek Nürnberg sind eine unermeßliche Quelle sämtlicher vom 15. bis 19. Jahrhundert ausgeübter Berufe. Die Brüder sind in qualitativ herausragenden Miniaturen bei der Ausübung ihres Handwerks portraitiert und durch einen zum Teil recht deftigen Text charakterisiert, der… //weiterlesen
Ansichten: 1874

Open Access

Ein Krieg tobt in den deutschen und internationalen Feuilletons um open access und die google-Initiative, auch Bücher über das Internet zur Verfügung zu stellen, die noch nicht urheberrechtsfrei sind. Dabei wird vieles durcheinander gebracht, die Darstellungen wimmeln von falschen Behauptungen, an der Front herrscht Chaos. Insbesondere fühlen sich Autoren und Autorinnen in ihren grundlegenden Rechten verletzt und um… //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter