blog.arthistoricum.net

Archiv: December 2013

Ansichten: 1264

(Digital) Humanities Revisited – Challenges and Opportunities in the Digital Age. Oder: Wie man Gräben isst.

Konferenz 5.12.–7.12.2013, Hannover Herrenhausen, Volkswagen Stiftung Die Initiative zur hochkarätig und international besetzten Konferenz ging von der Volkswagen-Stiftung aus, die mit dem eben wiederaufgebauten Schloss Herrenhausen in Hannover einen geradezu splendiden neuen Konferenzort bietet, an dem es sich im Wortsinne königlich tagen, speisen und diskutieren lässt – ganz zu schweigen von der… //weiterlesen
Ansichten: 6155

Andy Warhols Bücher

Eine Ausstellung in München Dieser Bericht kommt ein wenig spät, da die Ausstellung in knapp einem Monat schon wieder schließt, aber nachdem uns die Kuratorin Nina Schleif gestern darin geführt hat, will ich doch dringlich zum Besuch einladen: Reading Andy Warhol zeigt dessen Beschäftigung mit dem Buch. Das kann gut und gerne als Neuentdeckung durchgehen, die so gar nicht in unser übliches Popart-Bild… //weiterlesen
Ansichten: 1175

Is Bibliography Social?

Ja, natürlich ist die Bibliographie 'social', das war sie schon immer! Ein sehr schöner, extrem professioneller Artikel zu den neuen digitalen Möglichkeiten der guten alten Bibliographie findet sich in der letzten Ausgabe von Isis: "Some people project the end of human-made bibliographies. I doubt this will happen. Classification and bibliography have been at the root of scholarship since the disciplines were formed, and they are… //weiterlesen
Ansichten: 810

Digitale Kunstgeschichte in München

Workshop und Studiengang Am letzten Samstag fand am Münchener Institut für Kunstgeschichte ein Studientag zur digitalen Kunstgeschichte statt, der von Promovenden des Institutes ausgrichtet wurde (Heike Messemer/ Sabine Scherz), und bei dem gut ein halbes Dutzend Doktoranden aus Deutschland und Österreich ihre Projekte vorstellten. Es ging um digitale Architekturmodelle und deren Geschichte, um… //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter