blog.arthistoricum.net

Autor: Deutscher Verband für Kunstgeschichte e.V.

Ansichten: 103

Der Deutsche Verband für Kunstgeschichte aktualisiert seine Honorarempfehlungen

Unter der Leitung von Dr. Ruth Heftrig, Vorstandsmitglied im Deutschen Verband für Kunstgeschichte, hat eine Arbeits­gruppe neue Honorar­empfehlungen für selbst­ständig tätige Kunst­historikerin­nen und Kunsthistoriker erarbeitet. Sie orientiert sich am Einkommen von Kolleginnen und Kollegen im Öffentlichen Dienst mit vergleichbaren Tätigkeiten und Qualifikationen. Als angemessenes durch­schnitt­liches Honorar wurde ein Stundensatz von 75,00 Euro zzgl. Mehr­wert­steuer ermittelt. Kulturelle… //weiterlesen
Ansichten: 105

24 Nachwuchs-Reisestipendien für den Besuch des 36. Deutschen Kunsthistorikertags

Dank der großzügigen Förderung der Gerda Henkel Stiftung können 24 Reisestipendien an Nachwuchswissen­schaftler:innen für den Besuch des Deutschen Kunst­historikertags und des in diesem Rahmen veranstalteten Nachwuchsforums vergeben werden. Bewerben können sich Studierende, Promovierende und Personen im Volontariat bis zum 15. Februar 2022. Einzureichen sind ein kurzes Motivations­schreiben, aus dem hervorgeht, inwiefern die eigene Forschung vom Besuch des Kunsthistorikertags profitiert, ein… //weiterlesen
Ansichten: 316

Bildrechte in der kunsthistorischen Praxis – ein Leitfaden

Der Verband Deutscher Kunst­historiker stellt seinen neuen Weg­weiser zu Bild­rechts­fragen in Open Access auf ART-Dok zur Verfügung. Im Fach Kunstgeschichte stellt die Klärung von Bildrechten einen ebenso alltäglichen wie zeitraubenden Teil der Arbeitspraxis dar. Nicht wenige der Probleme oder Sorgen zu Bildrechtsfragen lassen sich darauf zurückführen, dass die rechtlichen Vorgaben für Laien schwer zu durchschauen sind. Der… //weiterlesen
Ansichten: 251

Stellungnahme des Verbands Deutscher Kunsthistoriker zur Versorgung mit wissen­schaft­licher Literatur und digitalen Fach­infor­ma­tionen im Fach Kunstgeschichte

Mit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Zuge der Bemühungen um die Eindämmung der derzeitigen Pandemie sind in zugespitzter Weise Schwierigkeiten bei der Versorgung mit wissenschaftlicher Literatur und elektronischen Fachinformationen hervorgetreten. Der Verband Deutscher Kunsthistoriker sieht in diesen aktuellen Schwierigkeiten einen besonders sichtbaren Ausdruck von Problemen, die bereits seit langem bestehen. Er versteht die derzeitige Lage daher als Anstoß, grundsätzlich über die… //weiterlesen
Ansichten: 245

XXXV. Deutscher Kunsthistorikertag: „Zu den Dingen!“ (Göttingen, 27.–31.03.2019)

Der 35. Deutsche Kunsthistorikertag findet vom 28. bis 31. März 2019 in Göttingen statt und wird gemeinsam vom Verband Deutscher Kunsthistoriker und dem Kunstgeschichtlichen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen veran­staltet. Der alle zwei Jahre stattfin­dende Deutsche Kunsthistorikertag ist die zentrale, national und international orientierte Fachtagung der Kunsthistoriker/-innen in Deutschland. Das umfangreiche, attraktive Kongressprogramm finden Sie online auf der… //weiterlesen
Ansichten: 290

Nachwuchsforum – XXXV. Deutscher Kunsthistorikertag: „Zu den Dingen!“ (Göttingen, 27.–31.03.2019)

Call for Papers Nachwuchsforum – XXXV. Deutscher Kunsthistorikertag: „Zu den Dingen!“ (Göttingen, 27.–31.03.2019) „…kleine Dinge für wichtig zu halten…“ Auf dem XXXV. Deutschen Kunsthistorikertag in Göttingen (27.–31.03.2019) veranstaltet das Nachwuchsforum zum Auftakt am Mittwochnachmittag einen Science-Slam. Acht junge Wissenschaftler/-innen stellen ihre Forschungen in jeweils fünf Minuten dem Publikum vor: In kreativer und unterhaltsamer Weise sollen komplexe kunsthistorische… //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter