blog.arthistoricum.net

Ansichten: 63

NFDI4Culture-Forum zu Persistent Identifiers

Der Aufgabenbereich „Datenpublikation und Langzeitarchivierung“ (Task Area 4) von NFDI4Culture widmet sich im nächsten Forum dem Thema "Persistent Identifiers" (PIDs). Unter einem persistenten Identifikator wird ein permanenter und eindeutiger Verweis auf eine digitale Ressource verstanden, um sie somit auffindbar und zitierfähig zu machen. In der geplanten Veranstaltung möchten wir einen Überblick über diverse Identifikatoren geben und darüber sprechen, welche Persistent Identifiers für… //weiterlesen
Ansichten: 71

Verlängerung CfP: NFDI4Culture Community Plenary findet digital statt!

Vom 17.-19.11.2021 findet das NFDI4Culture Community Plenary statt. Das Konsortium hat sich dazu entschlossen, das Community-Treffen erneut digital auszurichten. Das ist ein herber Verlust für die Mainzer Weinwirtschaft, wo wir uns in unseren Träumen hätten treffen mögen. Doch anders als das Oktoberfest wird diese Großveranstaltung nicht abgesagt. Die gute Nachricht ist: Die Frist für den Call for Papers wird verlängert. Damit Konzepte, die physisch geplant wurden umgeschrieben werden können… //weiterlesen
Ansichten: 78

NDFI4Culture mit neuer Website online

Zunehmend sind Kultureinrichtungen und kulturwissenschaftlichen Disziplinen damit konfrontiert ihre digitalen Daten nachhaltig zu sichern und verfügbar zu halten. Das Konsortium NFDI4Culture – Konsortium für Forschungsdaten materieller und immaterieller Kulturgüter erarbeitet in den nächsten fünf Jahren zusammen mit der Community Lösungen für eine nationale und internationale Forschungsdateninfrastruktur.Das neue Portal der… //weiterlesen
Ansichten: 810

Frisch und neu: wir starten dahblog.arthistoricum.net

Frisch, neu, jung und digital: die Digitale Kunstgeschichte startet mit dahblog.arthistoricum.net Ihren Blogbereich. Autoren und Themenvorschläge und Diskussionsbeiträge in den Kommentaren sind willkommen! //weiterlesen
Ansichten: 779

Open Access und die neue Kunstgeographie

Gastbeitrag von Jacek Maj zur Open Access Week 2015 Das Fundament wissenschaftlicher Untersuchungen sind neue Entdeckungen und das Publizieren der Festlegungen und Interpretationen. Das zur Zeit herrschende System des Urheberrechts hält die Wissenschaft von der vollen Ausnutzung ihres Potenzials ab, weil es den Gedankenaustausch im Internet blockiert. Um die (sehr oft haushaltsfinanzierten) Forschungsergebnisse kennenzulernen, muss… //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter