blog.arthistoricum.net

Deubner Preis

Für Kunsthistoriker/innen

Seit vielen Jahren vergibt die Dr. Peter Deubner Stiftung in Köln einen Preis für kunsthistorische Veröffentlichungen. Zunächst auf Aufsätze beschränkt, die neben der wissenschaftlichen Wertigkeit vor allem den Anspruch haben sollten, sich möglichst wenig in eine esoterische Ecke zu verziehen, wird jetzt auch eine Dissertation bepreist. Zusätzliches Schmankerl: Der erfolgreiche Aufsatz wird im Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft veröffentlich. Eine vorbildliche Initiative, an der sich auch andere mal ein Beispiel nehmen könnten! Die Bewerbungsfrist läuft. Näheres hier.

1 Kommentar(e)

  • Vukadin Katharina
    19.06.2014 07:51
    Als Student....

    Ein Preis zu gewinnen? Hätte ich im Institut für Kunstgeschichte gar nicht mitbekommen. Der morgendliche Ausflug auf das Twitterprofil von Herrn Kohle hat mich erst aufmerksam gemacht.
    Eine tolle Sache für Studenten! Aufsätze schreibt man ja bekanntlich doch öfter als Dissertationen...

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden