blog.arthistoricum.net

Kategorie: Kunst der Neuzeit

Ansichten: 300
1

Erdteilallegorien im Barockzeitalter – Eine Forschungsdatenbank

Ein Gastbeitrag von Dr. Marion Romberg vom FWF-Projekt "Erdteilallegorien im Barockzeitalter" am Institut für Geschichte der Universität Wien. Link zur Datenbank Erdteilallegorien im BarockzeitalterBildbeispiele von Erdteilallegorien in der Datenbank (Screenshot)In der Renaissance – um 1570 – entwickelten Humanisten eine neue „Kurzform“ zur Darstellung der Welt: Personifikationen der vier Erdteile Europa, Asien, Afrika und Amerika.... //weiterlesen
Ansichten: 628
1

Tweetup

Im Nymphenburger Schlosspark Tweetups haben sich in den letzten Jahren als ein effektives Mittel zur Propagierung von Kulturereignissen etabliert. Geführt von einem sachkundigen Kenner twittern mehrere Interessierte unter einem bestimmten hashtag zur Führung und zum Gegenstand z.B. einer Ausstellung. Über die follower jedes Einzelnen und die damit entstehenden Netzwerkeffekte können leicht mehrere Tausend Leute erreicht werden, die... //weiterlesen
Ansichten: 573
1

Bericht: Summer School "(Art-)Forgery – Cultural, Social, Economic and Juristic Aspects in a Transcultural Perspective": 14. - 23. September 2014

Bericht: Summer School "(Art-)Forgery – Cultural, Social, Economic and Juristic Aspects in a Transcultural Perspective": 14. - 23. September 2014 Zwischen dem 14. und dem 23. September 2014 fand an der Universität Heidelberg die vom HCCH (Heidelberg Center for Cultural Heritage: Prof. Dr. Christian Witschel, Michaela Böttner) und dem Institut für Europäische Kunstgeschichte (Prof. Dr. Henry Keazor) organisierte und von der... //weiterlesen
Ansichten: 816
0

CfP: Camouflage! Interdisziplinäre Forschung zum Verbotenen & Verborgenen

4. Jahrestagung Das Bild als Ereignis e. V. Universität Frankfurt, Institut für Kunstgeschichte 20.-22. November 2015   "C'est nous qui avons fait ça!" (Wir haben das gemacht!) rief Picasso beim Anblick einer Kanone in Tarnfarben und verwies dabei auf ihre zersplitterten Muster (dazzle prints), die - in der Tat dem analytischen Kubismus entlehnt - 1915 von der französischen Armee unter künstlerischer Beihilfe entwickelt wurden.... //weiterlesen
Ansichten: 889
0

PETRARCA ON ‘DISEGNO’, ENEA VICO ON ‘COINS AS HISTORY’, and VASARI ON FRA ANGELICO IN ENGLISH / PETRARCA ÜBER ,DISEGNO’, ENEA VICO ÜBER ‚MÜNZEN ALS GESCHICHTE’ UND VASARI ÜBER FRA ANGELICO

Fontes 76, 77 and 78 (Texte in Englisch und Deutsch)   The central Renaissance concept of disegno as the foundation of the visual arts can be traced back to the fourteenth century. The Florentine humanist Petrarch wrote his dialogue, Remedies Against Fortune, in the years 1534-66. There he states that graphis (Latin for disegno, or drawing) is the common source of sculpture and painting. This idea is elaborated by many later... //weiterlesen
Ansichten: 648
0

Internationale Summer School zur (Kunst-)Fälschung vom 14. bis 22. September 2014 an der Universität Heidelberg

Internationale Summer School zur (Kunst-)Fälschung vom 14. bis 22. September 2014 an der Universität Heidelberg Vor dem Hintergrund spektakulärer Fälschungsfälle sowie einer ständig steigenden Zahl gefälschter Artefakte in Museen und auf dem internationalen Kunstmarkt beschäftigen sich Nachwuchswissenschaftler und Experten aus verschiedenen Disziplinen mit einem Thema, das international hohe Aufmerksamkeit erfährt. Veranstalter der... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

arthistoricum.net auf Facebook