blog.arthistoricum.net

Kategorie: Karikatur

Ansichten: 100
0

Der Orchideengarten. Phantastische Blätter

You like orchids? ... Nasty things. Their flesh is too much like the flesh of men, their perfume has the rotten sweetness of corruption (William Faulkner)Der Orchideengarten, der in einer Probenummer erstmals 1918 und dann von Januar 1919 bis November 1921 in 51 Heften und 54 Nummern im Dreiländerverlag München erschien, gilt als älteste Fantasy-Zeitschrift der Welt  ̶  noch vor dem amerikanischen Pulp- und Horrormagazin Weird Tales,... //weiterlesen
Ansichten: 376
0

Der Schriftsteller und Redakteur Josef Wiener-Braunsberg

Ein Gastbeitrag von Bettina Müller (Köln) für das Themenportal Caricature & Comic.Kenner der Satiren, des leichtbeschwingten Reimes, des HumorsAbb. 1: Josef Wiener als junger Mann in Braunsberg, ca. um 1885 (Bildquelle: Roberto Wiener, Chile, mit freundlicher Genehmigung)Am 12.10.1866 wurde Josef Wiener im ostpreußischen Braunsberg als Sohn des jüdischen Kinderarztes Dr. Wilhelm Wiener und seiner Ehefrau Doris geb. Müller geboren. Er... //weiterlesen
Ansichten: 321
0

A Girl in Hot Pants – Symbol for the Empowerment of Women and Girls?

The UN announces a new honorary ambassador for the empowerment of women and girls October 21, 2016 – The UN announces a new honorary ambassador for the empowerment of women and girls. So far, so good, so normal. A speech by a prominent female celebrity in an elegant evening attire is to be expected, followed by decent applause and a press-conference where the decision is explained and a few days later everybody has forgotten about the... //weiterlesen
Ansichten: 175
0

Technische Paradiese. Die Zukunft in der Karikatur des 19. Jahrhunderts

Ein Gastbeitrag vom Miriam Elburn vom Museum LA8 in Baden-Baden für das Themenportal Caricature & Comic.Blick in die Ausstellung von Thomas VieringTECHNISCHE PARADIESE. Die Zukunft in der Karikatur des 19. Jahrhunderts  –  und die begleitende Vermittlung Eine Ausstellung im Museum LA8 in Baden-Baden vom 24. Sept. 2016 bis 5. März 2017Ein großes Anliegen des Museum LA8 ist es, den Besuchern – und gerade den Schülerinnen und Schülern,... //weiterlesen
Ansichten: 215
0

»This is a PRANK or something, right? I’m being PUNKED.« Intermedialität und Meta-Referenzialität in Night of the Living Deadpool

[English version below]Bunn, Cullen (W)/Rosanas, Ramon (A), Deadpool: Night of the Living Deadpool (Night of the Living Deadpool 1). New York: Marvel Worldwide, 2014, entnommen aus: ReadComicOnline <http://readcomiconline.to/Comic/Night-of-the-Living-Deadpool/Issue-1?id=13011#7> [Letzter Zugriff: 15.09.2016]. Zur Quelle: Bild zweimal anklickenIn diesem panel vereinen sich die beiden wichtigsten Besonderheiten der Comic-Erzählungen... //weiterlesen
Ansichten: 190
0

Brühe und Burenkrieg – Ein Beispiel viktorianischer Werbung anhand von Bovril

Abb. 1: Penny Illustrated Paper, 9. Dezember 1899.Ein Gastbeitrag für Caricature & Comic von Tillmann Heise von der Universität Heidelberg.Sehgewohnheiten ändern sich. Kaum einem Marketing-Chef wäre heute eine prosperierende berufliche Zukunft vergönnt, würde er für Rindfleischextrakt mit Ausgangs- und Endprodukt der Fertigungskette werben. (Abb. 1) Bulle und Brühe in einer Anzeige? Unvorstellbar. Und wenn zu allem Übel das lebende... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

arthistoricum.net auf Facebook