blog.arthistoricum.net

Autor:

Ansichten: 823

ARTtheses: Daten von 2012 eingespielt und neue Funktionen hinzugefügt

Seit Ende Oktober 2012 sind die diesjährigen Daten der Hochschulnachrichten Kunstgeschichte in der Forschungsdatenbank ARTtheses der Kunstchronik auf der Website des Zentralinstituts für Kunstgeschichte freigeschaltet und recherchierbar.   ARTtheses enthält die von der Redaktion der vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte herausgegebenen Zeitschrift Kunstchronik jährlich aus deutschen und ausgewählten ausländischen… //weiterlesen
Ansichten: 3062

Erwin Panofskys verschollene Habilitation im Zentralinstitut für Kunstgeschichte entdeckt

Titelseite des Typoskripts der Habilitation von Erwin Panofsky (Foto: Zentralinstitut für Kunstgeschichte) Eine überraschende Entdeckung ist Wissenschaftlern des ZI geglückt: In einem bisher nicht erschlossenen Teil der Altregistratur des Zentralinstituts mit Unterlagen aus der Amtszeit des ersten Direktors Ludwig H. Heydenreich wurde von einem Mitarbeiter des Instituts vor einigen Wochen ein Aktenordner gefunden, dessen Inhalt… //weiterlesen
Ansichten: 429

KUNSTFORM 12 (2011), Nr. 12 erschienen

arthistoricum.net  Ausgabe 12 (2011), Nr. 12 der Rezensionszeitschrift KUNSTFORM auf arthistoricum.net ist am 15. Dezember 2011 erschienen.  >> Zur Ausgabe 12 (2011), Nr. 12 von KUNSTFORM  //weiterlesen
Ansichten: 586

KUNSTFORM 12 (2011), Nr. 11 erschienen

arthistoricum.net  Ausgabe 12 (2011), Nr. 11 der Rezensionszeitschrift KUNSTFORM auf arthistoricum.net ist am 15. November 2011 erschienen.  >> Zur Ausgabe 12 (2011), Nr. 11 von KUNSTFORM  //weiterlesen
Ansichten: 1439

FONTES 63: 1627-1630: Die Münchner Kammergalerie, ein Mittelpunkt der "Dürerrenaissance"

  Inventarium der gemalten und andern Stuckhen, auch vornemmen sachen, so auf der Cammer Galeria zuefünden seind. Das Inventar der Kammergalerie Kurfürst Maximilians I. von Bayern. Herausgegeben und eingeleitet von Peter Diemer. Mit Beiträgen von Friederike Wappenschmidt (FONTES 63)  Das in der zu arthistoricum.net gehörenden Reihe FONTES als Nr. 63 erstmals vollständig veröffentlichte Inventar verzeichnet detailliert und… //weiterlesen
Ansichten: 1466

arthistoricum.net: Epochen-Reader Renaissance erweitert

Seit 2010 werden sukzessive Lektionen des Epochen-Readers „Renaissance“ im kunsthistorischen Portal arthistoricum.net gelaunched. Es handelt sich hierbei um Kapitel eines Prototyps einer eLearning-Einheit zur Epoche der Renaissance. Der Reader bietet ein multimediales Äquivalent für eine kunstgeschichtliche Vorlesung und basiert auf einer Überblicksvorlesung von Prof. Steffi Roettgen an der Ludwig-Maximilians-Universität München… //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter