blog.arthistoricum.net

Tag: pandemie

Ansichten: 81
0

Stichwort Rekreation

Stichwort Rekreation: Finden Museen, Bibliotheken, Archive zur Rekreation in der Generalpause ihres einstmaligen Betriebslebens? Werden die Leute fortan hinter jeder Buchseite, jeder normalen (analogen) Eintrittskarte, jeder Türklinke die Viren fürchten?Viele Kulturinstitutionen, -betriebe und -organisationen nutzen die Zeit der Quarantäne bereits zur Rekreation - strukturell und inhaltlich. Strukturell heißt, dass man... //weiterlesen
Ansichten: 139
0

Tagungsbericht: Art History in Quarantine

Von Ecuador bis Berlin, von der kalifornischen Westküste bis in ein kleines Schweizer Dorf, von Erlangen bis New York City haben sich WissenschaftlerInnen für "Art History in Quarantine: Digital Transformations, Digital Futures" durch Videokonferenz-Software verbunden. Die internationalen RednerInnen meldeten sich in ihren Räumen teils aus strenger Quarantine. Über 300 Interessierte kamen zusammen, verbrachten 3,5 Stunden im... //weiterlesen
Ansichten: 95
0

Karfreitags-Kunstgeschichts-Konferenz

Die nächste virtuelle Konferenz steht vor der Tür. Wieder wurde viel online kommuniziert und distribuiert. Es gab einen Call for Papers für Beiträge zum Thema "Art History in Quarantine". Die vielversprechenden Sektionen lauten: 1) Distant teaching in art history2) Closed culture: the museum at home3) XR for culture4) Artistic interventions Konferenz-Programm  Registrierung10.4.2020, Beginn: 17.30h CET, Dauer: ca. 3 1/2... //weiterlesen
Ansichten: 133
0

Generalpause

Ende der Entfremdung: Der Staat gibt den Takt an: Generalpause. Eine Nation hält Mittagsschlaf, ohne festen Plan für den Abend. Es gilt kollektive Quarantäne. Staatliche Ermächtigungsgrundlage ist das Infektionsschutzgesetz - IfSG, § 30 IfSG: Quarantäne. Ein Drittel der Weltbevölkerung, so heißt es, ist in Zeiten der aktuellen Massenseuche Lungen"pest" durch amtlich angeordnete Sperrmaßnahmen derzeit nicht in der Lage, der bisherigen... //weiterlesen
Ansichten: 48
0

Voll neu II

Versuchshalber nahm ich teil an einer Online-Konferenz. Versuchshalber, exemplarisch lassen sich die einzelnen Schritte, hinsichtlich der Datenfrage und der Konsequenzen für die Forschung, durchgehen. Ich handle als Privatperson, als Wissenschaftlerin in der Grundlagenforschung. Handelte ich im öffentlichen Amt, agierte mit Dienstgeheimnissen der angewandten Forschung, gestaltete sich die Lage komplizierter. Zu beachten:-1. Wer... //weiterlesen
Ansichten: 68
0

Voll neu

Not macht bekanntlich erfinderisch. Zur Zeit haben wir viel Not. Sind wir jetzt auch besonders erfinderisch? Ja und Nein. Der Erfindergeist und das Innovative werden in Coronazeiten freilich ungeheuer geweckt und befördert. Nur spielt sich eben viel in den schon in prä-Coronazeiten vorhandenen, bereits etablierten Strukturen und Machtgefügen ab.Private, meist US-amerikanische Kommunikations- und Veranstaltungsriesen im Digitalen... //weiterlesen

Blogsuche

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter