blog.arthistoricum.net

Tag: Kunsthistoriker

Ansichten: 208
0

3 Fragen an ... Hans Belting

1) Sie haben zur Anthropologie der Maske gearbeitet. Was wird das Masketragen und Maskensehen auf längere Zeit für Europäer bedeuten? Nach meinem Begriff von Maske ist die jetzige Nase- und Mundbedeckung nicht aus der Geschichte der Gesichtsmaske abzuleiten. Vgl. mein Buch Faces, das in der englischen Übersetzung den Titel trägt: Face and Mask. A Double History. 2) Sie haben auch eine (Corona-Schutz-) Maske - wie sieht sie aus? Ich... //weiterlesen
Ansichten: 331
0

Das #arthistoCamp 2019

Gewissermaßen als Aufwärmübung zum Kunsthistorikertag konnte man sich am 26.3. zum “ArthistoCamp” zum Thema Digitale Forschung zu den Dingen in Göttingen einfinden. Barcamps sind ein eher spontanes Format, bei dem Interessierte aus verschiedenen Richtungen zusammenfinden und gemeinsame Themen diskutieren können. Nach einer kleinen Erklärung über den Ablauf und einer Vorstellungsrunde, bei der sich alle TeilnehmerInnen unter drei... //weiterlesen
Ansichten: 209
0

Nachwuchsforum – XXXV. Deutscher Kunsthistorikertag: „Zu den Dingen!“ (Göttingen, 27.–31.03.2019)

Call for Papers Nachwuchsforum – XXXV. Deutscher Kunsthistorikertag: „Zu den Dingen!“ (Göttingen, 27.–31.03.2019) „…kleine Dinge für wichtig zu halten…“ Auf dem XXXV. Deutschen Kunsthistorikertag in Göttingen (27.–31.03.2019) veranstaltet das Nachwuchsforum zum Auftakt am Mittwochnachmittag einen Science-Slam. Acht junge Wissenschaftler/-innen stellen ihre Forschungen in jeweils fünf Minuten dem Publikum vor: In kreativer und unterhaltsamer Weise sollen komplexe kunsthistorische... //weiterlesen
Ansichten: 455
0

Concordia discors

Hommage an Werner Hofmann   Eine seiner Lieblingsfiguren war bis zuletzt die concordia discors. Mitnichten lässt sich diese, als Figur der Einheit in der Zweiheit („Eintracht in der Zwietracht“, "Zusammenherzigkeit im Zwieherzigen"), für Hofmann lediglich als zu erforschendes Form- und Strukturprinzip manieristischer Kunst nachweisen. Aus seinem Denken und Wirken sprach der Dialektiker. Das Vereinen der Gegensätze war Hofmanns... //weiterlesen
Ansichten: 311
0

Besuchen Sie arthistoricum.net auf dem Kunsthistorikertag in Dresden

Unter dem Motto „KUNST LOKAL – KUNST GLOBAL“ findet vom 08. bis 12.3.2017 in Dresden der  34. Deutsche Kunsthistorikertag  statt und arthistoricum.net ist dabei. Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Stand vorbeizuschauen! Dort informieren wir Sie über die aktuellen Angebote von arthistoricum.net, dem Fachinformationsdienst Kunst, Fotografie und Design und freuen uns auf interessante Gespräche in der kommenden Woche. Gerne stehen... //weiterlesen
Ansichten: 417
0

Call for Papers: 34. Deutscher Kunsthistorikertag

34. Deutscher Kunsthistorikertag Call for Papers Dresden, Technische Universität, 8.–12.03.2017 (English version below / PDF-Version) Kunst lokal – Kunst global Vor dem Hintergrund beschleunigter Prozesse kultureller Transformation, aber auch ganz aktueller Debatten über Kulturgutverlagerung und das Erleben von Kulturgutver­nich­tung haben es sich der Verband Deutscher Kunsthistoriker e. V. und das Institut für Kunst- und Musikwissenschaft der Technischen Universität Dresden als... //weiterlesen

Blogsuche

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter