blog.arthistoricum.net

Tag: Hamburg

Ansichten: 58

Max Halberstadt. Der vergessene Hamburger Fotograf - Eine Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte, 7. Mai 2021 bis 3. Januar 2022

Max Halberstadt: Siegmund Freud, nicht datiert. Sammlung Spangenthal, Englad Max Halberstadt (1882-1940) galt in den 1920er Jahren als einer der bekanntesten Porträtfotografen Hamburgs. Seine Popularität verdankte sich nicht zuletzt den Aufnahmen seines Schwiegervaters Sigmund Freud, die zu den bis heute weltweit publizierten Porträts des Begründers der Psychoanalyse zählen. Doch auch wenn seine Freud-Porträts fortwährende… //weiterlesen
Ansichten: 634

Concordia discors

Hommage an Werner Hofmann  Eine seiner Lieblingsfiguren war bis zuletzt die concordia discors. Mitnichten lässt sich diese, als Figur der Einheit in der Zweiheit („Eintracht in der Zwietracht“, "Zusammenherzigkeit im Zwieherzigen"), für Hofmann lediglich als zu erforschendes Form- und Strukturprinzip manieristischer Kunst nachweisen. Aus seinem Denken und Wirken sprach der Dialektiker. Das Vereinen der Gegensätze war Hofmanns… //weiterlesen
Ansichten: 3055

Zerstörung von Kulturgut in Hamburg und München

Wieder einmal wendet sich eine Bürgerinitiative aus der Mitte der Gesellschaft – genauer gesagt aus Hamburg-Mitte – mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit. Auf der Seite sos-stpauli.de findet sich der erschütternde Bericht „Einsturz und illegaler (?) Abriss eines denkmalgeschützen Hauses“, der eine traurige Chronologie der Geschehnisse liefert, wie es dazu kommen konnte, dass ein Haus aus dem frühen 19. Jahrhundert, das in den… //weiterlesen
Ansichten: 1790

Kostenexplosion bei der Elbphilharmonie

Seit 2007 wird an der Elphilharmonie in Hamburg gebaut. Der Rohbau ist mittlerweile fertiggestellt. Ursprünglich waren 77 Mio. Euro für das Projekt veranschlagt. Bis heute sind die Kosten auf 351 Mio. Euro angewachsen (Quelle: Deutschlandradio Kultur). Das Konzerthaus soll vergleichbar der Oper von Sydney zum Wahrzeichen der Stadt werden. In einem Video, das zur Expo in Shanghai entstanden ist, wird der Bau als große "Vision"… //weiterlesen
Ansichten: 1135

Kosmos Runge - ein Hamburger Urgestein zu Besuch in München

Derzeit läuft in der Hamburger Kunsthalle die unbedingt sehenswerte Runge-Werkschau, die im Mai in die Hypo-Kunsthalle kommen wird. Es handelt sich dabei um die erste umfassende Retrospektive seit Werner Hofmanns Ausstellung von 1977. Das Werk des aus Wolgast stammenden Wahlhamburgers wird anders als die Caspar David Friedrich Schau (2006/07) in den weitläufigen unterirdischen Räumlichkeiten der Kunsthalle präsentiert, in denen das… //weiterlesen
Ansichten: 1707

Die Finanzkrise ist angekommen: in Hamburg

Die Galerie der Gegenwart der Hamburger Kunsthalle schliesst für sechs Monate, um Kosten zu sparen. Kosten für Sicherheitspersonal, Reinigung, Heizung und Klimaanlage. Das muss man sich auf den Lippen zergehen lassen. Damit ist die Finanzkrise definitv in der Kulturwelt angekommen. Siehe das Interview mit dem Direktor, Hubertus Gaßner, in der FAZ. //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter