blog.arthistoricum.net

Kategorie: Studium

Ansichten: 1931
7

Neue Zeitschriften für Nachwuchswissenschaftler

In der Rubrik „Studium“ der Zeit Online ist kürzlich ein Beitrag unter der Überschrift „Wie veröffentliche ich einen Aufsatz in einer Fachzeitschrift?“ erschienen, in dem Studierenden der Hinweis gegeben wird, Aufsätze doch bei renommierten Fachzeitschriften einzureichen: „So hoch wie nur irgendwie möglich einzusteigen, dieses Prinzip gilt auch schon für Anfänger, denn der Trend geht zu Qualität statt Quantität.“ Ob ein Aufsatz, den... //weiterlesen
Ansichten: 1950
4

Output, Output, Output! Zur Lage der (britischen) Geisteswissenschaften

Die FAZ hat heute einen alarmierenden Beitrag (Britische Universitäten: Was dem Tourismus nicht nützt, ist entbehrlich) über die Situation der Geisteswissenschaften an den britischen Universitäten veröffentlicht.   Sind Evaluationen in den Geisteswissenschaften auch jenseits Englands nun nichts neues, so sind die Mechanismen der Leistungserfassung, und davon abhängig die Zuweisung von Geldern, dort wie hier offensichtlich hoch... //weiterlesen
Ansichten: 1271
0

80. Kunsthistorischer Studierenden Kongress

In knapp einer Woche findet der Kunsthistorische Studierenden Kongress (KSK) zum 80. Mal statt. In Mainz geht es vom 26. bis 29. Mai „In vier Tagen um die Welt“ mit der „Kunst und ihren Wegen“. Das Programm ist folglich global ausgerichtet und liest sich vielversprechend, auch wenn erstmals ‚nur‘ Studierende das Vortragsprogramm bestreiten. Doktoranden wurden zur Bewerbung nicht zugelassen, damit die Chancen für Studierende höher... //weiterlesen
Ansichten: 1898
23

Studiengebühren

Überall geht es den Studiengebühren an den Kragen. Jetzt, nachdem Baden-Württemberg  auf grün-rot setzt und NRW trotz Rekordschulden weiter auf den Ausstieg setzt, bleibt wohl nur noch Niedersachsen und Bayern. Aber ist die Argumentation, Studiengebühren seien unsozial, wirklich richtig? Nach allem, was ich weiß, ist es vielmehr so: Akademiker haben nach nur 10 -15 Jahren den Einkommensunterschied wieder aufgeholt, den sie durch den... //weiterlesen
Ansichten: 2650
10

Bestimmungsübung

Da Herr Kohle vor einiger Zeit so freundlich war, auf die „Konkurrenz“, also „artefakt – Zeitschrift für junge Kunstgeschichte und Kunst“, aufmerksam zu machen, erlaube ich mir, Werbung in eigener Sache für einen Teil unserer Zeitschrift zu machen: die Bestimmungsübung. Kohle nannte die Übung eine „unterhaltsame Form des ‚Attribüzelns“. Neben dem Unterhaltungswert soll die Bestimmungsübung auch einen Lerneffekt haben und als digitale... //weiterlesen
Ansichten: 4148
19

Summa cum laude

Ende letzter Woche war ich bei der Promotionsfeier der geisteswissenschaftlichen Fächer meiner Uni (LMU München). Eine geschlagene Stunde lang wurden die Urkunden verteilt und dabei die Themen genannt. By the way: Wenn man sich manche dieser Themen anhört, beginnt man doch schon mal zu zweifeln, wo das Ganze noch hinführen soll. Aber egal. Interessanter schien mir die Tatsache, dass bei sicherlich jeder vierten Arbeit darauf... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook