blog.arthistoricum.net

Ansichten: 497
0

Das digitale Bild. Eine Herausforderung für die Kunstgeschichte

Das digitale Bild. Eine Herausforderung für die Kunstgeschichte Vortrag gehalten am 6.2.2018 an der Humboldt-Universität/ Berlin I Wenn man sich mal ein wenig genauer ansieht, mit welchen Schwerpunkten die Digital Humanities an deutschen Universitäten vertreten sind, dann ist das Ergebnis relativ einheitlich. An der Universität Würzburg wird ein entsprechender Studiengang mit Bachelor- und Masterabschluss angeboten. Beim Bachelor heißt es in der Kurzbeschreibung: „Ziel des Studiengangs ist... //weiterlesen
Ansichten: 859
0

Afrika – oder: Was ist los mit der Kunstgeschichte?

Gastbeitrag von Ulrich Pfisterer In Berlin ist „Unvergleichlich. Kunst aus Afrika im Bode-Museum“ / „Beyond Compare. Art from Africa in the Bode Museum“ zu sehen: „Bis zur Eröffnung des Humboldt Forums treten auf der Berliner Museumsinsel 80 Hauptwerke afrikanischer Skulptur in den Dialog mit europäischen Bildwerken,“ fasst der Katalog das Projekt zusammen. (1) Das Bode-Museum wirbt nicht nur an seinen Außenwänden mit großen roten Bannern dafür, „zum Experimentierfeld für Bildung und... //weiterlesen
Ansichten: 255
1

beyond KUNSTGESCHICHTE. Der Karrieretag für Kunst- und Geisteswissenschaften

Ein Beitrag von Dr. Dominic E. Delarue und Celinar Berchtold vom Kunsthistorischen Institut der Universität Regensburg. beyond KUNSTGESCHICHTEMittwoch, 11. April 12:15 - 19:30Universität Regensburg, VG H24Universitätsstraße 31, 93053 RegensburgDas Institut für Kunstgeschichte der Universität Regensburg und das Alumni-Netzwerk K+ laden herzlich alle Studierenden der Kunstgeschichte und anderer Geisteswissenschaften zu dem Karrieretag... //weiterlesen
Ansichten: 227
0

Die gute Form. DFG-Projekt zur Digitalisierung und Erschließung herausragender Fotografien zum Produktdesign 1950-1990 aus der Sammlung des Rat für Formgebung bewilligt

Mit diesem jüngst bewilligten Projekt soll ab Frühjahr 2018 das designgeschichtlich hoch relevante, schwer zugängliche historische Fotoarchiv des Rat für Formgebung von der Deutschen Fotothek (SLUB) in Kooperation mit der Stiftung Deutsches Design Museum digital erschlossen und der Forschung zugänglich gemacht werden. Gegenstand sind 20.000 Aufnahmen des ursprünglich vorrangig für Publikations- und Lehrzwecke angelegten Archivs, die als signifikante fotografische Zeitzeugnisse des deutschen,... //weiterlesen
Ansichten: 349
2

Neues Angebot der kubikat-Bibliotheken

Der Verbundkatalog kubikat (www.kubikat.org) zeichnet sich im internationalen Kontext führender Kunstbibliotheken durch einen einzigartig hohen Anteil an Titelaufnahmen aus, die sich auf Aufsätze aus Zeit- und Sammelschriften beziehen. Die knapp 1 Million Aufsatzkatalogisate, die in den letzten Jahrzehnten in Florenz, München und Rom erstellt und in vielen Fällen mit Sacherschließungsangaben angereichert wurden, werden kontinuierlich ergänzt, zuletzt in 2017 mit etwa 24.000 neuen... //weiterlesen
Ansichten: 182
0

70 neue E-Books („University Press Scholarship Online / E-Book-Collection Art and Architecture“) als FID-Lizenz verfügbar

Wir konnten – mit Unterstützung der DFG - unser Angebot an kunstwissenschaftlich relevanten E-Books, die als FID-Lizenz deutschlandweit für einen fachspezifischen Nutzerkreis bereitgestellt werden, um weitere 70 englischsprachige Titel erweitern.Sie können auf dieses Volltext-Angebot zugreifen, sofern Sie sich registriert haben und zum berechtigten Nutzerkreis gehören. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Service-Seite... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

arthistoricum.net auf Facebook