blog.arthistoricum.net

Kategorie: Denkmalpflege

Ansichten: 1856
2

"Stern des Jahres" für Winfried Nerdingers Rekonstruktionen

Die Münchner AZ hat Winfried Nerdinger für die Ausstellung "Geschichte der Rekonstruktion. Konstruktion der Geschichte" den diesjährigen "Stern des Jahres" verliehen (vgl. die Meldung unter "Aktuelles" der Fakultät für Architektur der TUM). Die Zusammenschau unzähliger Einzelobjekte hat sich in einem gewichtigen, opulent bebilderten Katalog niedergeschlagen. Damit wurde ein gewisser Höhepunkt der Debatte um Rekonstruktionen von... //weiterlesen
Ansichten: 1550
0

Lange Nacht der Architektur am Fr., den 21.1.11

Ende dieser Woche findet im Rahmen der Ausstellung BAU 2011 die Lange nach der Architektur in München statt. Es geht am Freitag von 19 bis 24 Uhr:   Infos über das Vorhoelzer Forum der TUM (selbst Station der Innenstadt-Tour):   www.ar.tum.de/aktuell/newsdetails/   Das Programm auf der offiziellen Seite:   www.lange-nacht-der-architektur.de/de/10_programm.php   Die sog. "Flaniermeile" Innenstadt/Altstadt:  ... //weiterlesen
Ansichten: 3364
3

Ein neuer, barocker Klang

Als sich im Jahre 2000 einzelne Stuckteile losgelöst hatten musste die Abteikirche Dionys und Juliana im Kloster Schäftlarn vorübergehend geschlossen werden, ehe sie mit einem Sicherungsnetz im Langhaus wieder geöffnet werden konnte. Nach Voruntersuchungen zur Instandsetzung wurde 2003 eine Haushaltsunterlage-Bau beim bayerischen Landtag über fast sieben Mio. Euro eingereicht. Im Jahr darauf erfolgte der Bauauftrag und es konnte mit... //weiterlesen
Ansichten: 2663
12

Tribune de l’art – eingreifende Kunstgeschichte

Das mit durchschnittlich 6.000 Besuchern pro Tag sehr erfolgreiche französische Kunstgeschichte-Portal Tribune de l’art,  das vom rührigen Didier Rykner betrieben wird und zeitverzögert auch in Englisch verfügbar ist, liefert klassische Buch- und aktuelle Ausstellungsbesprechungen. Es ist aber etwas Besonderes durch eingreifende Reportagen, wie seine wirksame Infragestellung der Zerstörung von Baudenkmälern, Vernachlässigung von... //weiterlesen
Ansichten: 1469
0

Der Krimi um Vasaris Archiv

Um Giorgio Vasaris Archiv in Arezzo ist ein öffentlicher Streit entbrannt, seit der Corriere della Sera berichtet hat, dass ein anonymer, russischer Käufer den gesamten schriftlichen Nachlass für 150 Millionen Euro erworben hat. Der Nachlass Vasaris befand sich schon lange im Familienbesitz der Familie Rasponi-Spinelli und wurde für die kunsthistorische Forschung erst 1909 von Giovanni Poggi entdeckt. Dem Vasari-Forscher Karl Frey... //weiterlesen
Ansichten: 1548
1

Pausanio - Kunst und Kultur durchs Ohr

Eigentlich ist es nicht Sinn dieses blogs, auf kommerzielle Angebote hinzuweisen. Ich mache hier eine Ausnahme, weil mir dieses Projekt so ungewoehnlich scheint, dass es unbedingt bekannt werden sollte.   Ueber pausanio kann man auf Hoerfuehrer zu Kunstdenkmaelern zugreifen und sich mit dem Knopf im Ohr direkt begleiten lassen. Man kennt das ja: In der schoenen Rokokokirche liegt ein Schnell und Steiner-Fuehrer aus, alternativ hat man... //weiterlesen

Blogsuche

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook