blog.arthistoricum.net

Tag: satire

Ansichten: 605
0

Blick in eine Ausstellung: „Karikatur – Presse – Freiheit“ in der Staatsgalerie Stuttgart (bis 20. September 2015)

Honoré Daumier (1808-1879), Aha! Du möchtest dich mit der Presse anlegen!, La Caricature Nr. 152, 3.10.1833, Platte 319 (© Universitätsbibliothek Heidelberg)Dass eine spontane Entscheidung aus gegebenem Anlass kein Schnellschuss sein muss, beweist die oben erwähnte und im Gastbeitrag von PD Dr. Hans-Martin Kaulbach beschriebene Ausstellung, die am vergangenen Sonntag eröffnet wurde. Aus dem umfangreichen Bestand der Staatsgalerie... //weiterlesen
Ansichten: 1234
0

"Karikatur – Presse – Freiheit. Honoré Daumier und die französische Bildsatire"

Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung, 31.5.-20.9.2015 Ein Gastbeitrag vom Ausstellungskurator PD Dr. Hans-Martin Kaulbach für das Themenportal Caricature.Honoré Daumier (1808-1879), Ils voudraient éteindre jusqu'au Soleil (Wenn sie könnten, würden sie auch noch die Sonne auslöschen). Le Charivari, 15.8.1851 (© Staatsgalerie Stuttgart)Die Entscheidung für diese Ausstellung fiel spontan nach den Morden an der Redaktion der... //weiterlesen
Ansichten: 767
0

Faule Eier – oder was es zu vertuschen gilt

Andre Gill, L'Éclipse et la censure, in: L' Eclipse 4.1871, Nr. 161, Titelseite (Universitätsbibliothek Heidelberg)Einen regelrechten Eiertanz legt der mit einer Augenbinde versehene Journalist aufs Parkett. Im November 1871 thematisierte André Gill (1840–1885) erneut die Einschränkung der Pressefreiheit auf der Titelseite der wöchentlich erschienenen Satirezeitschrift „L’Éclipse“. Schon mehrfach hatte er sich dieses Themas... //weiterlesen
Ansichten: 1431
1

"Grandioser Biß" oder "Verdammter Schlag in die Fresse" ? --- Abdul Jossot trifft Charlie Hebdo .... und die FAZ haut daneben

Das Charlie Hebdo-Massaker hat viele Kommentatoren der internationalen Feuilletons in die Bredouille gebracht. Wie sollte man auf die Schnelle dieses offenbar speziell französische Phänomen eines auf äußerte Konfrontation gerichteten politischen Cartooning erklären, zu deren Drastik sich die übrigen nationalen Karikaturschulen offenbar wie Messdiener zu einer Bande bekiffter Hells Angels verhalten? Wie Licht in eine... //weiterlesen
Ansichten: 698
0

Neues Themenportal CARICATURE

Andre Gill, L'Éclipse et la censure, in: L' Eclipse 4.1871, Nr. 161, TitelseiteDie Ereignisse der jüngsten Zeit zeigen, dass weder Karikaturen noch Satiremagazine an Brisanz und Aktualität eingebüßt haben. Wissenschaftler aus verschiedenen Zweigen der Forschung beschäftigen sich in ihren Bereichen auf vielfältige Art und Weise mit Karikaturen und Satiremagazinen. Das neue Themenportal CARICATURE will diesen verschiedenen Forschungs-... //weiterlesen
Ansichten: 2025
0

Ressourcen: Neue Zeitschriftenbände und Monographien online

  Die digitalen Textkollektionen der UB Heidelberg unter “Ressourcen” wurden in den letzten Wochen um weitere Bände ergänzt:   Fliegende Blätter  http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb52 http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb53 http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb54 http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb55 http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb56 http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb57 ... //weiterlesen

Blogsuche

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook