blog.arthistoricum.net

Tag: kunsthandel

Ansichten: 1748
7

Inflationärer Michelangelo

Nachdem nun am 5. Juli bei Christie's ein angeblicher Michelangelo versteigert werden sollte (taxiert auf ca. 5 Mio Pfund, vgl. SZ vom 16.6.11: www.sueddeutsche.de/kultur/angeblicher-michelangelo-bei-christies-grosser-nacken-kleiner-po-1.1109040 und die FAZ vom 15.6.11: www.faz.net/artikel/C31278/rueckenakt-von-michelangelo-einer-aus-der-schlacht-von-cascina-30436892.html ) nun das hier: ... //weiterlesen
Ansichten: 990
0

Das Heilende der Kunst

Vor einer Woche stellte hier im blog Nele Putz einen Hinweis auf den wunderbaren Artikel von Wolfgang Kemp ein. Dort heißt es: "Hickey hat übrigens eine äußerst rare, vor allem im deutschen Kontext einmalige Begründung für die Notwendigkeit des Schönen geliefert. Er sagt, das schöne Kunstwerk sorgt für sich selbst und es ist gut zu uns (nicht für uns), während all die anderen Werke, die abständigen, hässlichen, provokativen, auf... //weiterlesen
Ansichten: 1522
1

Galeriewesen im Umbruch?

Bekanntermaßen haben die Galerien als erste unter den Auswirkungen der Finanzkrise gelitten, und sie spüren immer noch die Nachwirkungen. Früher waren die Verkäufe auf den Kunstmessen zumeist wichtigste Einnahmequelle der Galerien. Aber seit es immer mehr Künstler, Galerien und damit auch Messen gibt, ist es schwer geworden. Schnelles Geld ist nicht mehr zu machen, gerade die Galerien im mittleren Segment (2-3 Messeteilnahmen im Jahr,... //weiterlesen
Ansichten: 2256
1

Kunstmessen in Basel

Viele "Big Player" des internationalen Kunstmarktes stellen vom 16.6.-20.6.2010 auf der Art Basel aus. Sie ist damit eine der wichtigsten Kunstmessen.  Wer nicht das Glück hat, über eine Einladung zu Preview und Eröffnung der zum 41. Mal stattfindenden Messe zu verfügen, kann sie für den vergleichsweise hohen Eintritt von  CHF 38 (Tageskarte) oder für eine Abendkarte (CHF 18, gültig ab 17 Uhr) täglich von 10 bis 19 Uhr besuchen. Es... //weiterlesen
Ansichten: 1648
1

Sehschule Kunstmesse

Am Dienstag wurde die alljährlich stattfindende Art Cologne eröffnet. Sie dauert noch bis Sonntag, den 25. April 2010, und ist täglich von 12 bis 20 Uhr, am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Im Vergleich zu den letztjährigen Ausgaben der Messe hat sie durchaus an Profil gewonnen und überzeugt mit vielen sehenswerten Objekten. Man findet auf der ersten Etage sowohl eine Studie für das Gemälde Adele Bloch-Bauer I (1903/04) von Gustav... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook