blog.arthistoricum.net

Kategorie: arthistoricum.net

Ansichten: 84

Symposium: Anselm Kiefer. Material, Begriffe, Rezeption (Call for Paper)

Ein Beitrag von Dr. Sebastian Baden Call for PapersPlease scroll down for English version  Symposium: Anselm Kiefer. Material, Begriffe, Rezeption(12. März 2021; Deadline 31. Januar 2021)Sonderausstellung „Anselm Kiefer“ in der Kunsthalle Mannheim bis 06.06.2021  Anselm Kiefer (*1945) ist einer der bekanntesten deutschen Künstler der Nachkriegszeit. Sein umfangreiches und vielschichtiges Werk setzt sich mit der deutschen… //weiterlesen
Ansichten: 282

Save the date: virtuelle Tagung "Digitale Erfahrungen und Strategien in der Kunstgeschichte nach einem Jahr Corona-Pandemie" 26.-27. März 2021

Digitale Erfahrungen und Strategien in der Kunstgeschichte nach einem Jahr Corona-Pandemie#vKG2021Tagung (Zoom/Miro), 26. – 27. März 2021Das kunsthistorische Arbeiten unter Pandemie-Bedingungen hat das Verhältnis des Fachs zur Digitalität tiefgreifend verändert – bestehende Entwicklungen beschleunigt, Potentiale freigesetzt, aber auch Brüche und Defizite aufgezeigt.Die gemeinsame Tagung des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V.,… //weiterlesen
Ansichten: 279

Curatorial Studies – Statements: Neue Essaysammlung als Open-Access-Veröffentlichungen auf ART-Dok

Curatorial Studies - Statements / Cover Ein Beitrag von Dr. Stefanie Heraeus Curatorial Studies – Statements ist eine Essaysammlung des 2010 gegründeten Frankfurter Masterstudiengangs Curatorial Studies, der von der GOETHE-UNIVERSITÄT und der HOCHSCHULE FÜR BILDENDE KÜNSTE–STÄDELSCHULE durchgeführt wird, in Kooperation mit der HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG OFFENBACH und mehreren Frankfurter Museen: MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST,… //weiterlesen
Ansichten: 204

Call for Papers & Save the Date: Open Space der Digitalen Kunstgeschichte - Wir wollen neue Erkenntnisse teilen, gemeinsam unser Methodenrepertoire schärfen und neue Wege diskutieren

Die Digitalisierung hilft Komplexität zu erfassen, die dem Menschen analog so nicht zugänglich wäre. Das gilt nicht nur für die Wettervorhersage oder für die Auswertung pandemischer Daten. Das betrifft alle Wissenschaften und so auch die Kunstgeschichte. //weiterlesen
Ansichten: 194

Wieder ein Milestone erreicht: 7.000 kunstwissenschaftliche Open-Access-Veröffentlichungen auf ART-Dok

Heute haben wir die siebentausendste Publikation auf ART-Dok online gestellt!Christoph Luitpold Frommel: Überlegungen zu Bramantes Entwurfsmethode, in: Jahrbuch / Max-Planck-Gesellschaft 1995, S. 592-595https://doi.org/10.11588/artdok.00007150Dieser Aufsatz ist Teil der Schriftenreihe Christoph Luitpold Frommel – ein Konzept, das ART-Dok seit über 10 Jahren verfolgt: Nicht nur die Veröffentlichung von Erstveröffentlichungen ist… //weiterlesen
Ansichten: 194

Sadie Hawkins Day: Der blanke Hohn im Empowerment-Gewandt

Jedes Jahr am 13. November feiert Amerika den Sadie Hawkins Day. An diesem Tag herrscht Damenwahl: Mädchen laden Jungen zum Ball ein, üblicherweise an High-Schools, Middle Schools oder Colleges. Klingt soweit gut? Unabhängig davon, dass durch diese Umkehr der Norm und ihre Stellung als Besonderheit lediglich das sonst herrschende Machtgefälle betont wird, ist es an dieser Stelle lohnenswert einen Blick auf den Ursprung des Ganzen zu… //weiterlesen

Archiv

arthistoricum.net auf Facebook

arthistoricum.net auf Twitter