blog.arthistoricum.net

Kategorie: Publizistik

Views: 847
2

Kunsthistorische Datenbanken

Der Schein trügtDer Grove Dictionary of Art gehört sicherlich zu den inhaltsreichsten, seriösesten und aktuellsten Angeboten im Bereich der Kunstgeschichte. Für Abonnenten ist er seit einigen Jahren auch online zu benutzen. Unsere UB leistet sich das vielbändige Werk in dieser Form. Nutzbar ist es aber eigentlich nicht. Denn ein einziger Zugriff wird gleichzeitig ermöglicht. Egal zu welcher Uhrzeit ich das Lexikon zu lesen versuche,... //read more
Views: 665
1

Deubner Preis

Für Kunsthistoriker/innenSeit vielen Jahren vergibt die Dr. Peter Deubner Stiftung in Köln einen Preis für kunsthistorische Veröffentlichungen. Zunächst auf Aufsätze beschränkt, die neben der wissenschaftlichen Wertigkeit vor allem den Anspruch haben sollten, sich möglichst wenig in eine esoterische Ecke zu verziehen, wird jetzt auch eine Dissertation bepreist. Zusätzliches Schmankerl: Der erfolgreiche Aufsatz wird im Marburger... //read more
Views: 1259
4

Fetisch peer review?

Eine kleine UntersuchungDass ein wissenschaftlicher Beitrag ein strenges peer review Verfahren durchlaufen habe, gehört inzwischen zu den geläufigsten Behautptungen in der akademischen Welt. Dabei frage ich mich manchmal, ob die Leute, die so etwas behaupten, überhaupt wissen, wovon sie sprechen. Gemeint ist gewöhnlich, dass ein Beitrag vor Veröffentlichung von einem oder mehreren "peers", also Gutachtern aus dem gleichen... //read more
Views: 601
0

SportBilder. Fotografien der Bewegung und Familienporträts

Ausstellungsplakat SportBilder Mit der seit dem 12. Mai für interessierte Besucher eröffneten Ausstellung "SportBilder. Fotografien der Bewegung" eröffnen sich in der ALTANA-Galerie der TU Dresden noch bis zum 12. Juli 2014 spannende Blickwinkel. Die Kuratoren um Prof. Jürgen Müller zeigen u.a. Fotografien von Eadweard Muybridge, Lala Aufsberg, Christian Borchert, Eugen Nosko, Renate und Roger Rössing, F.C. Gundlach und anderen. Dabei... //read more
Views: 9927
3

Anti-Hybris. Eine neue Studie analysiert die interdisziplinären Facetten des Beltracchi-Falls

Nun wissen wir also, wie leicht es sein kann, einen Leonardo zu fälschen, einen Rembrandt oder Vermeer aus dem Handgelenk zu schütteln oder Picasso wiederauferstehen zu lassen, wenn man nur über das entsprechende „Genie“ verfügt. „Ach, Picasso!“ lässt sich Wolfgang Beltracchi herab, der seit Anfang des Jahres wohl auch gleich Leonardo und Rembrandt mitmeint, wenn er einen Max Ernst nach dem anderen vor den staunenden Kamera-Augen der... //read more
Views: 5743
0

"(…) krumme und schmutzige Wege": Kunst, Fälschung und Kunsthandel in Literatur und Film

"(…) krumme und schmutzige Wege": Über das Verhältnis von Kunst, Fälschung und Kunsthandel in einigen Büchern und FilmenIn Literatur und Film hat das Fälscherthema im 20. und 21. Jahrhundert fast durchgängig Konjunktur, wohl auch, weil – wie momentan gerade – immer wieder aktuelle, spektakuläre Fälle die öffentliche Aufmerksamkeit sowohl auf vergleichbare Fälle der Vergangenheit und jeweiligen Gegenwart wie auf das Phänomen an sich... //read more

Archive

  • 2020 (21)
    • July (3)
    • June (3)
    • May (1)
    • April (6)
    • March (3)
    • February (3)
    • January (2)
  • 2019 (17)
    • November (2)
    • October (2)
    • September (2)
    • August (2)
    • July (1)
    • June (2)
    • May (1)
    • March (1)
    • February (1)
    • January (3)
  • 2018 (22)
    • December (1)
    • November (1)
    • October (3)
    • July (4)
    • June (2)
    • May (2)
    • March (3)
    • February (2)
    • January (4)
  • 2017 (32)
    • December (1)
    • November (2)
    • October (2)
    • September (3)
    • August (1)
    • July (3)
    • June (1)
    • May (2)
    • April (4)
    • March (5)
    • February (5)
    • January (3)
  • 2016 (50)
    • December (1)
    • November (5)
    • October (5)
    • September (4)
    • August (3)
    • July (5)
    • June (4)
    • May (1)
    • April (8)
    • March (5)
    • February (4)
    • January (5)
  • 2015 (72)
    • December (3)
    • November (3)
    • October (6)
    • September (4)
    • August (6)
    • July (7)
    • June (10)
    • May (4)
    • April (12)
    • March (8)
    • February (6)
    • January (3)
  • 2014 (88)
    • December (6)
    • November (9)
    • October (7)
    • September (12)
    • August (1)
    • July (14)
    • June (4)
    • May (12)
    • April (6)
    • March (4)
    • February (6)
    • January (7)
  • 2013 (105)
    • December (4)
    • November (12)
    • October (10)
    • September (8)
    • August (3)
    • July (8)
    • June (11)
    • May (8)
    • April (12)
    • March (11)
    • February (6)
    • January (12)
  • 2012 (148)
    • December (9)
    • November (8)
    • October (10)
    • September (10)
    • August (11)
    • July (10)
    • June (10)
    • May (9)
    • April (19)
    • March (17)
    • February (17)
    • January (18)
  • 2011 (143)
    • December (10)
    • November (14)
    • October (11)
    • September (13)
    • August (12)
    • July (9)
    • June (14)
    • May (12)
    • April (9)
    • March (11)
    • February (11)
    • January (17)
  • 2010 (113)
    • December (11)
    • November (6)
    • October (12)
    • September (8)
    • August (9)
    • July (14)
    • June (9)
    • May (10)
    • April (9)
    • March (11)
    • February (8)
    • January (6)
  • 2009 (126)
    • December (7)
    • November (8)
    • October (16)
    • September (9)
    • August (9)
    • July (14)
    • June (19)
    • May (9)
    • April (11)
    • March (22)
    • February (2)

RSS-Feeds

arthistoricum.net on Facebook

arthistoricum.net on Twitter