blog.arthistoricum.net

Kategorie: Open Access

Views: 107

Bildrechte in der kunsthistorischen Praxis – ein Leitfaden

Der Verband Deutscher Kunst­historiker stellt seinen neuen Weg­weiser zu Bild­rechts­fragen in Open Access auf ART-Dok zur Verfügung. Im Fach Kunstgeschichte stellt die Klärung von Bildrechten einen ebenso alltäglichen wie zeitraubenden Teil der Arbeitspraxis dar. Nicht wenige der Probleme oder Sorgen zu Bildrechtsfragen lassen sich darauf zurückführen, dass die rechtlichen Vorgaben für Laien schwer zu durchschauen sind. Der… //read more
Views: 51

Aufbruchstimmung beim 3. Vernetzungstreffen Open Access in den Künsten am 21. April 2021

von Margret Schild (Theatermuseum + Filmmuseum Düsseldorf)In Kunst- und Museumsbibliotheken gewinnt OA an Bedeutung. Neben der Bereitstellung von digitalen bzw. elektronischen textorientierten Ressourcen verwalten diese Bibliotheken schon lange analoge Sondersammlungen – so Bildarchive, grafische Sammlungen, Künstlerbücher, Ephemera, Autografen und Nachlässe. Die Beschäftigung mit OA in den Künsten kann als Schritt bei der digitalen… //read more
Views: 108

Philipp Hainhofer: Reiseberichte & Sammlungsbeschreibungen 1594–1636

Edition und Datensammlung zur Kunst- und Kulturgeschichte der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts Ein Beitrag von Michael Wenzel und Martin de la Iglesia Die Reiserelationen Philipp Hainhofers spiegeln seine vielfältigen Tätigkeiten wider: Zwischen 1594 und 1636 bereiste der Augsburger zahlreiche Orte zwischen Stettin und Italien, um dabei diplomatischen, kaufmännischen und gelehrten Interessen und… //read more
Views: 196

Wieder ein Milestone erreicht: 7.000 kunstwissenschaftliche Open-Access-Veröffentlichungen auf ART-Dok

Heute haben wir die siebentausendste Publikation auf ART-Dok online gestellt!Christoph Luitpold Frommel: Überlegungen zu Bramantes Entwurfsmethode, in: Jahrbuch / Max-Planck-Gesellschaft 1995, S. 592-595https://doi.org/10.11588/artdok.00007150Dieser Aufsatz ist Teil der Schriftenreihe Christoph Luitpold Frommel – ein Konzept, das ART-Dok seit über 10 Jahren verfolgt: Nicht nur die Veröffentlichung von Erstveröffentlichungen ist… //read more

Archive

arthistoricum.net on Facebook

arthistoricum.net on Twitter