Beitrag

Mit dem Blog forschen und publizieren

Die Plattform hypotheses.org ist hier schon mehrfach im Blog diskutiert worden. Nun starte ich den Selbstversuch und blogge fortan dort über Architectural Drawings. Images and Representations of Architecture in the Early Modern Period. Vor allem interessiert mich an dem Vorhaben, wie sich die Kommunikation über ein doch spezifischeres Thema gestalten wird. Zugleich sehe ich das Blog als Chance für das Veröffentlichen von Ideen und Thesen als open access Mikropublikationen. Wie sich das Blog in Zukunft entwickelt und wie dieses Forschung und Austausch tatsächlich verändern kann, werde ich in größeren Abständen hier in Form eines Metablogs zu berichten versuchen.


Ein Gegenstand des Blogs: Michelangelo im Diagramm. Umzeichnung von Festungsentwürfen Michelangelos aus L`Architettura. Cronache e storia 99, Heft 9 (1964).

 

                                             

 


1 Comment(s)

  • Sebastian Fitzner
    24.01.2013 10:18
    Nachtrag

    An dieser Stelle ist nachzutragen, dass die Frage nach der Relevanz und Möglichkeit des wissenschaftlichen Bloggens in Kürze auf der Tagung "Rezensieren - Kommentieren - Bloggen" (31.01-01.02) in München diskutiert werden soll.
    Besonders das Panel "Die Generation der Nachwuchswissenschaftler - Werden neue Formen des Publizierens Rezensionen überflüssig machen oder (nur) ihre Gestalt verändern?" klingt sehr spannend. Weitere Informationen sind im Blog zur Tagung zu finden: http://rkb.hypotheses.org

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden