blog.arthistoricum.net

Nochmal Big Data

Nach den Suchen suchen

Über den big data-Hype habe ich hier schon einmal kurz berichtet.Um big data handelt es sich auch bei den Nutzungsdaten im Internet. Solchen von Bibliotheken und Bildarchiven z.B. Die Kunstgeschichte besitzt davon ja einige, zum Teil schon seit 30 Jahren. Ich stelle mir eine Netzwerkanalyse von Daten des Bildarchivs Foto Marburg vor. Maximilian Schich. hat vorgemacht, was man damit alles erreichen kann. Oder eine der Buchsuchen im kubikat oder im Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek. Da wird man dann das Auf- und Abebben von wissenschaftlichen Methoden empirisch gesättigt erfragen können. Oder das wechselnde Interesse der Wissenschaft an bestimmten Künstlern oder Epochen. Wissenschaftsgeschichte wird in Zukunft Internet-Geschichte sein. Voraussetzung allerdings: Die Institutionen sammeln ihre logfiles. Bin gespannt, ob das tatsächlich der Fall ist!

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden