blog.arthistoricum.net

Tag: e-journal

Ansichten: 932
2

Erstausgabe der „NEUEN kunstwissenschaftlichen forschungen“

Kunsthistorikerinnen aus Deutschland und Österreich entwickeln innovatives E-Journal für Kunstgeschichte Erstmals erscheinen die „NEUEN kunstwissenschaftlichen forschungen“ als Zeitschrift und Plattform für Nachwuchswissenschaftler/innen der Kunstgeschichte und angrenzender Disziplinen. Das innovative E-Magazin soll als Open-Access-Publikation den Dialog zwischen jüngeren und arrivierten Forscher/innen befördern. Herausgegeben wird... //weiterlesen
Ansichten: 367
0

Neues Open-Access-Journal: Miradas – E-Journal zur iberischen und ibero-amerikanischen Kunstgeschichte

Die Iberische und Iberoamerikanische Kunstgeschichte des Instituts für Europäische Kunstgeschichte (IEK) der Universität Heidelberg hat die erste Ausgabe der mehrsprachigen Open-Access-Zeitschrift „Miradas“ (Blicke) online veröffentlicht. Das E-Journal wurde auf Initiative des IEKs gegründet, unter redaktioneller Mitarbeit von Kunsthistorikern aus Mexiko und von der Iberischen Halbinsel.Miradas:... //weiterlesen
Ansichten: 894
1

Neues Open-Access-Journal: Das Online-Archiv der „kritischen berichte“

In Kooperation zwischen dem Jonas Verlag (Marburg), dem Ulmer Verein. Verband für Kunst- und Kulturwissenschaften e.V. und der Universitätsbibliothek Heidelberg sind nun, bis auf die jeweils letzten fünf Jahrgänge, die Hefte der Zeitschrift „kritische berichte – Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften“ seit ihrem Erscheinen 1973 weltweit kostenfrei online im Volltext zugänglich. Neben der chronologischen Heft-Übersicht... //weiterlesen
Ansichten: 1840
7

Neue Zeitschriften für Nachwuchswissenschaftler

In der Rubrik „Studium“ der Zeit Online ist kürzlich ein Beitrag unter der Überschrift „Wie veröffentliche ich einen Aufsatz in einer Fachzeitschrift?“ erschienen, in dem Studierenden der Hinweis gegeben wird, Aufsätze doch bei renommierten Fachzeitschriften einzureichen: „So hoch wie nur irgendwie möglich einzusteigen, dieses Prinzip gilt auch schon für Anfänger, denn der Trend geht zu Qualität statt Quantität.“ Ob ein Aufsatz, den... //weiterlesen
Ansichten: 1219
0

Neue Kunstzeitschriften online

Seit dem Frühjahr 2009 digitalisiert und erschließt die Universitätsbibliothek Heidelberg mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft illustrierte Kunst- und Satirezeitschriften des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Seit dem 1. April 2011 läuft nun die eine weitere zweijährige Förderphase.    Ziel des Projekts ist die Digitalisierung, webbasierte Bereitstellung und Erschließung sowohl deutschsprachiger Kunstzeitschriften... //weiterlesen
Ansichten: 1581
0

Ressourcen: Neue Zeitschriftenbände und Monographien online

Die digitalen Textkollektionen der UB Heidelberg unter “Ressourcen” wurden in den letzten Wochen um weitere Bände ergänzt:   Architektur- und Gartenbücher   digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/freart1733 digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/pompei1785 digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rossi1691bd2 digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rossi1691bd1 digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rossi1691bd3 digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rossi1699bd4... //weiterlesen

Blogsuche

arthistoricum.net auf Facebook