blog.arthistoricum.net

Kategorie: Studium

Ansichten: 108
0

Kunstgeschichte an der Universität Osnabrück

Der Erste Vorsitzende und die Repräsentantin der Berufsgruppe Hochschulen und For­schungsinstitute im Vorstand des Verbandes Deutscher Kunst­historiker e.V. haben am 16.01.2017 einen Brief an den Prä­si­denten der Universität Osnabrück zur Kunst­ge­schich­te an der dortigen Universität ge­schickt. Wir hoffen, damit zu einer sachlichen und konstruktiven Lösung beitragen zu können.   An den Präsidenten der Universität Osnabrück Herrn Prof. Dr. Wolfgang Lücke Neuer Graben / Schloss 49074... //weiterlesen
Ansichten: 1748
0

Zertifikatskurs "Forum Kunstrecht" an der Universität Wien

Zertifikatskurs "Forum Kunstrecht" an der Universität Wien Ende März 2015 gestartetAm 20. März 2015 startete zum ersten Mal der Zertifikatskurs "Forum Kunstrecht" unter der wissenschaftlichen Leitung von Gerte Reichelt an der Universität Wien. Die Auftaktveranstaltung fand im Kunsthistorischen Museum Wien statt. Die Themen umfassen Bereiche wie „Kunstfälschung“ (17. - 19. April 2015), „Restitution und Provenienzforschung“ (29. -... //weiterlesen
Ansichten: 1033
9

Neue und alte Cranachs

Christie's mit neuer Ware für den KunstmarktEine Lucretia, ein Paulus als Holzschnitt, Christus und die Ehebrecherin, mit unterschiedlichen Zuschreibungen, alle jedoch alte Bekannte auf dem Kunstmarkt, bekommen Zuwachs durch den jungen Kaiser Karl V.. Der ist allerdings so jung, dass eventuell die Farbe noch nicht ganz trocken sein könnte. Christie's ist trotz dezenten Hinweises auf den noch lebenden "Cranach-Nachfolger" weiterhin der... //weiterlesen
Ansichten: 1306
17

Digitale Kunstgeschichte

So könnte sie aussehenUnter dem Schlagwort "Digitale Kunstgeschichte" läuft ja ziemlich vieles. Das was Linus Kohl am Institut für Kunstgeschichte der LMU programmiert hat, scheint mir besonders bedenkenswert. Der Mann ist nach einem abgeschlossenen Studium der Informatik an der hiesigen TU auf die glorreiche Idee gekommen, auch noch ein Kunstgeschichtsstudium anzuschließen, und er macht sich jetzt nützlich: arteducate soll eine... //weiterlesen
Ansichten: 895
2

Bloggen im Seminar

Eine gute Idee?Zum zweiten Mal versuche ich, ein Seminar durch ein begleitendes Weblog zu ergänzen. Es handelt sich bei dieser zusammen mit dem Münchener Medienunternehmer Dr. Christian Gries veranstalten Seminar mit dem Titel "Museum und Internet" zwar um einen dafür prädestinierten Gegenstand, aber eigentlich ist gar nicht einzusehen, wieso man nicht auch in einer Lehrveranstaltung zur spätgotischen Plastik so etwas machen sollte.... //weiterlesen
Ansichten: 605
1

Stipendien finden

Eine elektronische SuchmaschineWenn Kunsthistoriker/innen nach Stipendienmöglichkeiten suchen, denken sie meist nur an die üblichen drei, vier Stiftungen. Henkel, Thyssen, Parteistiftungen, kirchliche. Das war's. Die Folge: dort gibt es einen deutlichen Überhang an Anträgen, die zum großen Teil abgelehnt werden müssen. Es gibt aber viel mehr Stiftungen, die sich um Stipendien für Studierende kümmern. Tausende! Eine einfache... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

arthistoricum.net auf Facebook