blog.arthistoricum.net

Kategorie: Lexikon

Ansichten: 1243
0

Pinsel, Geschichte (1)

Pinsel, Geschichte (1)   Pinselartige Werkzeuge eignen sich ausgezeichnet, um Farbflüssigkeiten oder -pasten sowohl linaer, wie flächig aufzutragen. Feldforschungen zum traditionellen Kunsthandwerk von Naturvölkern, aber auch Werkspuren an entsprechenden Artefakten belegen die Verwendung pinselähnlicher Werkzeuge. Diese können zum Beispiel im Stück eines Zweigs oder Stengels bestehen, vom welchem ein Ende breitgeklopft wurde, so daß... //weiterlesen
Ansichten: 808
0

Pinsel, allgemein (1)

Pinsel [...] 2) Am üblichsten bedeutet es einen Büschel zusammen gebundener Haare an einem Stiele, einen flüssigen Körper damit aufzutragen.   Kruenitz, Johann Georg, Oeconomisch-technologische Encyklopädie ... Bd. ... Berlin 1810, S. 94   Im kunsttechnischen Verständnis ein Mal- und Zeichenwerkzeug, welches aus einem Stiel und einem Pinselkopf besteht und zum Auftragen von Zeichen- oder Malflüssigkeiten und -pasten dient. Der... //weiterlesen
Ansichten: 1037
0

Werkzeuge in der traditionellen Kunst - Arten (1)

Grundsätzlich lassen sich in der traditionellen Kunst drei Arten von Werkzeugen unterscheiden, die alle als Erweiterung der menschlichen Hand in ihren Fähigkeiten verstanden werden können:   1. abtragende Werkzeuge: also solche, mit denen Material entfernt wird, wie z. B. der Meißel des Bildhauers oder der Grabstichel des Kupferstechers.   2. verformende Werkzeuge: also solche, die das Material verformen, wie z. B. Modellierholz oder... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

arthistoricum.net auf Facebook