blog.arthistoricum.net

Archiv: April 2016

Ansichten: 513
0

Ein Roman, den das Leben schrieb...

Wie berichtet, befindet sich die im März beschlagnahmte Venus des Fürsten von Liechtenstein im Labor des Louvre zur Untersuchung, ob sie denn echt oder falsch sei. Neben den (nicht nur Pariser) Spatzen, die es von den Dächern kunsthistorischer Elfenbeintürme pfeifen, dass an der Herkunft einer mittlerweile ganz ansehnlichen Zahl von fraglichen Werken etwas faul sein muss, gibt es nun auch noch einen Roman, der den ganzen... //weiterlesen
Ansichten: 351
0

Tagungsbericht: "Sehnsuchtslos und postkanonisch? Architektenreisen nach Italien im 20. Jahrhundert."

Oltre la nostalgia e dopo l’accademia? I viaggi degli architetti in Italia nel XX secolo / Sehnsuchtslos und postkanonisch? Architektenreisen nach Italien im 20. Jahrhundert / Beyond nostalgia and canon? Architects travelling to Italy in the 20th centuryBibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, Rom, 04.-05.12.2015Bericht von: Anne Scheinhardt, Humboldt-Universität zu Berlin / Bibliotheca Hertziana –... //weiterlesen
Ansichten: 374
0

Einladung: 2. Heidelberger cranach.talk

Herzliche Einladung zum 2. Heidelberger cranach.talk in die Universitätsbibliothek Heidelberg 9. und 10. Juni 2016 Der zweite cranach.talk wird sich mit Zuschreibungsfragen und deren Terminologien befassen, die im Zusammenhang mit den aktuellen Fälschungsvorfällen Cranach-artiger Motive von Bedeutung für Kunstwissenschaft und Handel sind. Eingeladen sind Kunstwissenschaftler und Studierende sowie Wissenschaftler angrenzender... //weiterlesen
Ansichten: 143
0

CFP - The international colloquium : "Where are the libraries that were looted by the Nazis ? Identification and restoration : a work in progress"

Paris, Bibliothèque nationale de France and the Université Paris DiderotMarch 23 and 24, 2017 / 23 et 24 mars 2017Le colloque international ; “Où sont les bibliothèques spoliées par les nazis ? Tentatives d'identification et de restitution, un chantier en cours”, organisé par le Centre Gabriel Naudé de l'Ecole nationale supérieure des sciences de l'information et des bibliothèques (ENSSIB), l'Institut d'histoire du temps présent... //weiterlesen
Ansichten: 142
0

European Heritage – Künstlernachlässe als Kulturgut

Internationales Symposion:  European Heritage – Künstlernachlässe als Kulturgut Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik DeutschlandFriedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn Abbildung: Käthe Schmitz-Imhoff, um 1925.  Foto: Elsbeth Gropp.  Nachlass Käthe Schmitz-Imhoff, RAK Das Symposion hebt den aktuellen Diskurs über Künstlernachlässe in Deutschland erstmals auf eine europäische Ebene. Neben den Tagungsgästen aus Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, den Niederlanden, der... //weiterlesen
Ansichten: 265
0

Call for Papers: 34. Deutscher Kunsthistorikertag

34. Deutscher Kunsthistorikertag Call for Papers Dresden, Technische Universität, 8.–12.03.2017 (English version below / PDF-Version) Kunst lokal – Kunst global Vor dem Hintergrund beschleunigter Prozesse kultureller Transformation, aber auch ganz aktueller Debatten über Kulturgutverlagerung und das Erleben von Kulturgutver­nich­tung haben es sich der Verband Deutscher Kunsthistoriker e. V. und das Institut für Kunst- und Musikwissenschaft der Technischen Universität Dresden als... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

arthistoricum.net auf Facebook