blog.arthistoricum.net

Archiv: August 2013

Ansichten: 943
3

Wiki loves monuments

Kulturdenkmäler photographisch dokumentieren Die wikipedia-Idee, ein universelles Lexikon durch die Weisheit der Massen erstellen zu lassen, hat inzwischen alle möglichen Ableger hervorgebracht. Für die Kunstgeschichte interessant ist die Einladung, Kulturdenkmäler photographisch zu erfassen und in wikimedia commons zur Verfügung zu stellen. Jetzt im September ist es wieder so weit: Im Rahmen von lokalen Initiativen, bei denen häufig... //weiterlesen
Ansichten: 1654
1

Neues Themenportal zur Künstlersozialgeschichte

Wie sieht die Lebenswirklichkeit von bildenden Künstlern von der Vormoderne bis heute aus, welche Handlungsspielräume hat das Künstlerindividuum? Das neue, von Dr. Martina Dlugaiczyk und Dr. Birgit Ulrike Münch (beide Universität Trier) eingerichtete Themenportal wendet sich bewusst gegen den "klassischen" Ansatz der Kunstsoziologie, bei dem primär das Kunstwerk und seine gesellschaftlichen Rollenzuweisungen im Zentrum stehen, sondern... //weiterlesen
Ansichten: 1761
8

Kunsthandel online

Eine StudieIch bin gerade dabei, eine Artikel über "Kunsthandel und Internet" zu schreiben und stoße in diesem Zusammenhang auf die Studie eines englischen Kunstversicherers, die doch sehr aufschlussreich ist. Nicht nur, dass traditionelle Galerien häufig längst einen online-Verkaufskanal etabliert haben und seit der Jahrtausendwende ganze Auktionen online abgehalten werden. Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von "online... //weiterlesen

Blogsuche

Kommentare

arthistoricum.net auf Facebook