blog.arthistoricum.net

Archiv: Dezember 2009

Ansichten: 823
0

Leibniz-Preis der DFG

Vor kurzem wurden die neuen Leibniz-Preisträger bekannt gegeben. Darunter Jürgen Osterhammel aus Konstanz. Nicht dass hieran irgend etwas zu kritisieren wäre, das Buch Osterhammels zu einer Weltgeschichte des 19. Jahrhunderts ist ein atemberaubendes opus, aber Osterhammel ist einer von inzwischen einem Dutzend Leibniz-Preistärgern aus der Geschichtswissenschaft. Die Kunstgeschichte hat genau einen aufzubieten, das war Martin Warnke,... //weiterlesen
Ansichten: 1908
0

Fachkenntnisse im Kunstmarkt

Am 31. März 2009 fand im Museum für Bildende Künste Leipzig ein „Branchenhearing“ der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung zum Kunstmarkt statt, der Teil der Kunst- und Kulturbranche ist, wozu außerdem Presse- und Buchmarkt sowie Darstellende Künste, Architektur, Design, Musik- und Filmwirtschaft gehören. Die gesamte Branche zählt zu den größten Arbeitgebern Deutschlands (132 Milliarden Euro Umsatz bei 1... //weiterlesen
Ansichten: 1537
0

Sammelschwerpunktprogramm der Kunstbibliotheken vor unklarer Zukunft

Im Herbst 2009 teilte die Deutsche Forschungsgemeinschaft in der Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie (56.2009, 5, S.301) mit, dass das Förderprogramm „Spezialbibliotheken von überregionaler Bedeutung“ mit Ablauf des Jahres 2010 beendet wird. Ab dem Jahr 2011 soll ein neues, an Exzellenzkriterien zu orientierendes Förderprogramm aufgelegt werden und einem breiten Kreis fachlicher exzellenter Spezialbibliotheken offen... //weiterlesen
Ansichten: 1336
1

KUNSTFORM 10 (2009), Nr. 12 erschienen

arthistoricum.net   Ausgabe 10 (2009), Nr. 12 der Rezensionszeitschrift KUNSTFORM auf arthistoricum.net ist am 15. Dezember 2009 erschienen.   >> Zur Ausgabe 10 (2009), Nr. 12 von KUNSTFORM   //weiterlesen
Ansichten: 4748
15

DFG bricht Förderung der Kunstbibliotheken ab

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert seit ca. 35 Jahren führende kunsthistorische Bibliotheken mit substantiellen Beträgen, die in manchen Fällen ein Drittel des gesamten zur Verfügung stehenden Haushaltes betreffen. Diese Förderung soll mit sofortiger Wirkung eingestellt werden.   Wer z.B. einmal in der Bibliothek des Zentralinstitutes für Kunstgeschichte in München gearbeitet hat, weiß, was es heißt, eine wirklich exzellente ... //weiterlesen
Ansichten: 5408
4

Deutsche Digitale Bibliothek

Nachdem die - angeblich im Interesse der Autorinnen und Autoren produzierten - Proteste der Bundesregierung gegen googles-Buchdatenklau gewirkt haben und in Zukunft das schon jetzt erheblich angloamerikanisch dominierte Internet noch stärker amerikanisiert wird, holt man hierzulande zum Gegenschlag aus. Ich bin mir noch nicht sicher, welches der beiden Bonmots hier eher zutreffen wird, aber entweder wird es so kommen, dass "der Berg... //weiterlesen

Blogsuche

arthistoricum.net auf Facebook